Massage

Body to Body Massage

Avatar
Mellina Canham
Avatar
Mellina Canham
0 comment

Als Body to Body Massage bezeichnet man eine spezielle erotische Ganzkörpermassage. Dabei erfolgt die Massage durch gegenseitigen Körperkontakt. Die Wirkung der Body to Body Massage kann sowohl entspannend als auch stimulierend sein.

Nicht in jedem Massagestudio wird sie jedoch angeboten. Lesen Sie über die Wirkung und die Anwendungsgebiete der Body to Body Massage und holen Sie sich Tipps zur Durchführung.

Wirkung der Body to Body Massage - Wann und für wen ist sie zu empfehlen?

Eine Body to Body Massage gehört in den Bereich der Erotikmassagen. Sie dient zur Stimulierung und zur Entspannung der zu massierenden Person. Diese erotische Massageform stammt aus Asien und kann dort auf eine jahrhundertelange Tradition zurückblicken.

Bei dieser Massageform geht es um die Erzeugung einer bestimmten Spannung, die auch einen erotischen Charakter aufweist. Typisch ist die Verwendung eines Massageöls mit sinnlichem Duft, welches auf dem gesamten Körper einmassiert wird.

Auch das richtige Licht kann diese Stimmung verstärken. Möglich ist zudem die Nutzung passender Musik.

Die Body to Body Massage erfreut sich besonders auch im privaten Bereich großer Beliebtheit, und wird von vielen Paaren angewandt. Doch auch immer mehr Salons haben diese Massageform in ihrem Angebot.

 

Mögliche Formen der Body to Body Massage

Die Body to Body Massage lässt sich in mehrere Kategorien einteilen. Bei der sinnlichen Form sollen die Nervenfasern der Haut angeregt werden, sodass diese die Signale ans Hirn weiterleiten. Hier treffen sie auf den Bereich, in dem positive Emotionen verarbeitet werden.

Bei tantrischen Formen liegt der Ursprung in fernöstlichen Weisheiten. Gerne werden dabei auch meditative Elemente eingesetzt. Ziel ist es hier, die Lebensenergie wieder zum Fließen zu bringen.

Die Nuru Massage stammt aus Japan. Bei dieser Form arbeitet man mit einem Gel aus Algen, welches einen kühlenden Effekt mit sich bringt.

Bei der Soapy Massage kommt ein warmer Seifenschaum statt Massageöl zur Anwendung. Dieser sorgt ebenfalls für ein ganz neues Empfinden.

Anwendung der Body to Body Massage

Auch in Deutschland erfreut sich diese besondere Form von Massage zunehmender Beliebtheit. Angeboten wird eine Body to Body Massage von speziellen Massagestudios oder Salons. In herkömmlichen physiotherapeutischen Praxen und Wellnesseinrichtungen findet man sie hingegen nicht.

Bei einer Body to Body Massage ist in der Regel nicht nur die zu massierende Person nackt, sondern auch der Masseur oder die Masseurin. Die Massage erfolgt durch gegenseitigen Körperkontakt, wobei der Masseur oder die Masseurin ihren ganzen Körper für die Body to Body Massage einsetzen. Auf diese Weise soll das Körperempfinden der zu massierenden Person stimuliert und innere Entspannung herbeigeführt werden.

Auch die Intimzonen des Körpers finden bei der Durchführung dieser Massageform Beachtung. Zu sexuellen Kontakten kommt es jedoch dabei nicht. Bei dieser Erotikmassage steht eher das Wohlgefühl der zu massierenden Person im Vordergrund.

Wenn man diese Form der Massage im privaten Rahmen durchführt, eignet sie sich sehr gut, um eine langjährige Beziehung wieder etwas mehr aufleben zu lassen. Die zärtlichen Berührungen sowie das intime Empfinden sorgen dafür, dass die Lust und das Verlangen auf Sexualität und Erotik steigen - somit zählt diese Massage auch zu den idealen Vorspielen.

Wo wird die Body to Body Massage angeboten und wie teuer ist sie?

Angeboten werden Body to Body Massagen in speziellen Massagesalons oder Tantra Studios. Der Preis für eine Massage liegt je nach gewünschter Länge bei mindestens 100 Euro.

Ablauf der Body to Body Massage

Schon aus dem Einölen kann ein erotisches Ritual gemacht werden. Der Genuss kann beispielsweise gesteigert werden, indem man das Öl in Tropfen langsam über der Haut verteilt. Vorher kann man es auch noch erwärmen.

Die Durchführung einer Body to Body Massage ist zu Beginn ähnlich wie bei einer herkömmlichen Massage. Zunächst wird die zu behandelnde Person ganz normal massiert.

Anschließend wird der gesamte Körper mit Massageöl eingerieben. Dazu gehören auch intime Körperstellen wie Brust, Scheide oder Penis.

Danach beginnen der Masseur oder die Masseurin, die ebenso vollständig entkleidet sind, mit der eigentlichen Body to Body Massage. Sie setzen dabei ihren Körper komplett für die Massage ein und bauen einen engen Kontakt zu der massierten Person auf, um dieser Hochgenuss und Entspannung zu verschaffen.

Wie bei einer normalen Massage wird der ganze Körper behandelt, also:

  • Rücken
  • Beine
  • Füße
  • Bauch
  • Intimbereich

Unterstützt wird die erotische Massage durch anregende Musik, gedämpftes Licht und Duftkerzen.

Generell sollte man für diese Massageform in aller Ruhe durchführen bzw. genießen. Nur so wird man sich auch fallen lassen und die Wirkung spüren können.

Auch ausreichend Zeit ist wichtig. Es wird ein Zeitraum von 45 bis 60 Minuten empfohlen. Doch natürlich ist auch ein längerer Zeitraum möglich, ganz nach Vorliebe.

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.

Get in touch

Registrierung

Info
Um die vollständigen News zu sehen, müssen Sie sich registrieren. A C H T U N G: Beachten Sie, dass Sie ihre vollständigen richtigen Daten eingeben, sonst wird der Account nicht freigeschalten.
Bitte addieren Sie 2 und 9.